Benefizkonzert im Rahmen der Sommerkirche 2013

Dieses Jahr fand unser Konzert bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein im Rahmen der Sommerkirche statt.

Dennoch fanden viele Zuhörer den Weg in die Markuskirche, um dem fast zweistündigen Konzert, das aus einem bunten Stilmix der Lehrer und Schüler der Fischelner Bläserschule bestand, zu lauschen.

Den Auftakt machte das Ensemble Visconari mit dem Friedensgruß "Hevenu Shalom Alechem".

http://youtu.be/g2dWSnH_coA

Nach zwei weiteren Visconaristücken folgte die Europahymne, gespielt von Robert Kleine auf dem Althorn.

 

Anschließend spielte die erste Flötengruppe mit Frau Stella Lennartz das Seemannslied und zwei weitere schöne Stücke.

Nach den Flöten durften wir dann das Caprice für Klarinette Solo von Anton Stadler, gespielt von Herrn Jong-Su Choi hören. Die Zuhörer, insbesondere die Klarinettenschüler, waren sehr beeindruckt, was für schöne Töne ein echter Profi doch einer Klarinette entlocken kann.

http://youtu.be/LQAQdM_P0ik

Die zweite Blockflötengruppe unter der Leitung von Frau Lennartz ließ mit "Guter Mond Du stehst so Stille" erstmal ruhige Töne erklingen, bevor es dann temperamentvoll mit "Eine Seefahrt die ist lustig" weiterging.

http://youtu.be/zhCJJzjRYvU

Es folgte ein etwas längerer, aber sehr kurzweiliger Vortrag mit musikalischen Einlagen über die Geschichte des Hornes von Herrn Helmut Koller.

Anschließend erklang ein klassisches Flötenduett von Francois Devienne, gespielt von Klarissa Ramlow, Frederike Rieger und Merle Saathoff.

Mirijam Minuth und Lisa-Sophie Lüppen präsentierten zusammen mit ihrer Klarinettenlehrerin Frau Shun-Jung Chien einen Bauerntanz und das Stück "Ninna Nanna".

Die erste Halbzeit beendete das neu formierte Easy-Sound-Orchestra mit "All my loving" und "Supercalifragilisticexpialidocius".

http://youtu.be/gGufI6Fl0FM

In der Pause stimmten dann Jong-Su Choi und Andreas Stiller mindestens 25 Gitarren, die dann zu Beginn der zweiten Halbzeit "Greensleeves", "Canarios" und "Eine kleine Nachtmusik" präsentierten, teilweise mit Klarinettenbegleitung.

http://youtu.be/99zUBhrcL0U

Im Anschluss an Mozarts "Kleine Nachtmusik" spielten uns dann Anna Dahlke und Ben Ludwig zwei kleine Saxophonstücke vor, "Bingo" und " The Little Fish", hier der kleine Fisch.

http://youtu.be/TG37szYpvLE

Anschließend hörten wir die wunderschöne Jazzbalade "I'd always say" von Jonathan Boutin,selbst komponiert und selbst interpretiert, begleitet von Wolfgang Lueg am Klavier.

Zum Abschluss präsentierte das Pop & Rock-Orchester Fischeln fünf Stücke:

"Backdraft", "Where the wild roses grow", "Cold Spell", "Jar of Hearts" und "Feria de Recoleta", anschließend gab es noch zwei Zugaben.

 http://youtu.be/YX9BJ-xGu6k

Insgesamt war auch das diesjährige Konzert wieder eine sehr schöne, lebhafte und abwechslungsreiche Veranstaltung, mit vielen kleinen und großen Highligts.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Lehrern und Schülern für ihr Engagement, hoffen sehr, dass wir demnächst viele weitere Schüler im Easy Sound Orchestra begrüßen dürfen und freuen uns sehr auf weitere Gelegenheiten nach den Sommerferien, in und um Fischeln herum zu musizieren.