Jong-Su Choi verzaubert die Kinder mit seinem Klang


Unterrichtsfächer: Klarinette, Gitarre, Saxophon

Jong-Su Choi wurde am 21.01.1968 in Dae-Jon, Südkorea geboren.1985 gewann er den 1. Preis bei „Jugend musiziert" (Landeswettbewerb).

Von 1986 bis 1993 studierte er Klarinette an der Hanyang Universität in Seoul und machte sein Konzertexamen.

1994-1997 absolvierte er zusätzlich ein musikpädagogisches Studium an der Musikhochschule voor de Kunsten in Utrecht und erwarb dort sein Musiklehrer-Diplom. Darüber hinaus nahm er am Internationalen Klarinettenmeisterkurs bei  Prof. Eduard Brunner teil.

Er erlernte die klassische Gitarre im Privatstudium und nahm mehrfach am Internationalen Bergischen Gitarrenfestival sowie am Gitarrensymposion Iserlohn teil. Als freischaffender Klarinettist war er Mitglied des Korean Symphony Orchestra und des Seoul Wind Ensembles, mit dem er Konzertreisen in die USA, Kanada, Japan und Korea unternahm.

Heute ist er Mitglied im Melanchton Ensemble Düsseldorf und gab zahlreiche Konzerte u.a. mit Uraufführungen von Prof. Jürg Baur und Armando Ghidoni. Darüber hinaus arbeitet er heute als gefragter Klarinettenlehrer in Düsseldorf und Krefeld. Er gehört auch verschiedenen Kammermusikensembles, z.B. dem Trio Treventi, an. Desweiteren ist er Klarinettist im Orchester der Landesregierung Düsseldorf. Es lohnt sich sehr, gelegentlich seinen Konzertaufrufen zu folgen und mit den Kindern das ein oder andere Konzert von ihm in Düsseldorf zu besuchen.

In der Fischelner Bläserschule unterrichtet er neben Klarinette auch Gitarre und Saxophon. Sein Unterricht ist sehr beliebt und wenn er selbst einmal ein paar Töne auf der Klarinette spielt, erleben wir es immer wieder, dass die Kinder plötzlich vor lauter Faszination ganz ruhig sind.