Bob Dylan, Oasis, Bizet und vieles mehr

Beim Konzert der Fischelner Bläserschule am 02.04.2017 gab es dieses Mal eine so rege Beteiligung von Schülern und Lehrern, dass wir sogar auf die Pause verzichten mussten, damit das Konzert nicht länger als 2 Stunden dauerte.

Das Pop & Rockorchester Fischeln eröffnete das Konzert. Hier ein Hörbeispiel "Little Brown Jug":

https://youtu.be/G3-x68p-ygw

Im weiteren Verlauf hörten wir schöne Gitarren-Arrangements, vorgetragen von Herrn Kuchynskyi und seinen Schülern:

https://youtu.be/sCfy8aTQowk

Erstmalig standen dieses Jahr auch Klaviervorträge von Frau Ana Pavlova und ihren Schülern auf dem Programm. Hier ein Video mit Finia Rha, die zusammen mit Ihrer Lehrerin das Capriccio von Valery Gavrilin spielt.

https://youtu.be/tsOkcw7OmUE

Von Gerlinde Wettingfeld und ihren Schülern hörten wir ein Flötenensemble mit traditionellen Liedern.

Herbert Hannen spielte mit seinen Blockflöten-Kindern ebenfalls ein paar sehr erfrischende Volkslieder. Hier ein kleines Beispiel:

https://youtu.be/py0mSjAe-E8

Zusammen mit seiner E-Gitarren-Schülerin Julia Schmidtmeier präsentierte uns Herr Vladislav Kuchynskyi
sehr eindrucksvoll Wonderwall von Noel Gallagher. Anschließend spielte Julia ein sehr schönes E-Gitarren-Solo zu dem neuen James Bond Song "Writings on the Wall" von Sam Smith mit Begleitung Ihres Lehrers. Beide Stücke sind auf diesem Video zu sehen:

https://youtu.be/ettzvTkf5nk

Auch Carmen war ein Thema des diesjährigen Konzertes:
Alexander Bagsik spielte mit Herbert Hannen einen Auszug aus der Habanera.

Ein Gitarrensemble der klassischen Art hörten wir von Herrn Jong-Su Choi und seinen Gitarrenschülern. Hier ein sehr schönes Hörbeispiel der Aragonaise aus Carmen:

https://youtu.be/g4HIM5ALkOQ

Hier noch ein Video vom Erstklässler David Hofschröer, der zusammen mit seinem Lehrer Herbert Hannen "Cover-Versionen" bekannter Pop-Hits aus seiner neuen Tenorhornschule präsentierte:

https://youtu.be/VreyZY4h7go

Insgesamt war es ein Konzert mit vielen kleinen Highlights, sehr abwechslungsreich und mit viel Engagement der Beteiligten. So wünschen wir uns das immer!