Benefizkonzert im März bei strahlendem Sonnenschein

Als wir den Termin für das Benefizkonzert 2014 festgelegt haben, wussten wir natürlich noch nicht, dass wir in der Kirche mit strahlendem Sonnenschein und Grillwetter konkurrieren würden. 

Trotz der fast frühsommerlichen Temparaturen fanden viele Zuschauer den Weg in die Markuskirche und wurden mit einem abwechslungsreichen Konzert von Schülern und Lehrern der Fischelner Bläserschule mit vielen kleinen und großen Highlights belohnt.

Das Pop & Rock Orchester Fischeln eröffnete das Konzert mit den Henri Mancinis Pink Panther:

http://youtu.be/6uF-tnWJ9bI

Let her go von Passenger und der Premiere der Eigenkomposition El Payaso Andaluz:

http://youtu.be/6-LQ9IY2-Ps

Anschließend zauberten die Blockflötenkinder mit den Liedern Kommt ein Vogel geflogen, Im Märzen der Bauer und Vogelhochzeit den Frühling in die Kirche:

Das war nicht nur ein sehr schönes Bild, sondern - nicht zuletzt durch die schöne Gitarrenbegleitung von Frau Stella Lennartz- auch sehr schön anzuhören:

http://youtu.be/dhBf7twBHOg

Anschließend gab es ein Klarinettenintermezzo mit Stücken von Tschaikowski mit Jong-Su Choi, Sabine Hermann (der Fotografin) und Ruth Straßburger (der Verfasserin).

Nach den Klarinetten hörten wir Frau Lennartz, Lea Otten & Ole Theiler mit einer schönen Gavotta von Bourdani, gespielt auf drei Querflöten:

Danach hörten wir noch eine Premiere auf einem Benefizkonzert der Fischelner Bläserschule, und zwar echte Familienmusik, nämlich die Stücke Oh Susanna und My Darling Clementine, vorgetragen von Familie Hermanns:

Weiter ging es mit dem Easy-Sound-Orchestra und Scarborough Fair. Vor der Pause spielte das ISI#DOR dann noch als weitere Premiere den Monday's Blues:

http://youtu.be/jhwDfMPhNT4

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann weiter mit Herrn Choi und ca. 20 seiner Gitarrenschüler:

Wir hörten eine Passacaglia von Händel, die Eroica-Variationen von Beethooven und eine temperamentvolle Malaguena aus Spanien:

http://youtu.be/bNhW4X57naA

Anschließend zeigte uns Giulia Jung, wie unbefangen und souverän junge Klarinettenschülerinnen schöne Solostücke spielen können. Wir hörten The little Fish und die Barcarolle.

Nach den Klarinettensoli gab es ein schönes Trompetenduett von Jon Boutin mit seinem Schüler Leon Straßburger, gespielt wurde Händels La Rejouissance.

Anschließend spielten Jong-Su Choi und die Verfasserin mit zwei Klarinetten Mozarts Arie des Papageno und einen Blues in B.

Nach den zwei Klarinetten hörten wir drei Trompeten, und zwar Jon Boutin mit seinen Schülern Thomas Biel und Leon Straßburger mit Mendelssohn-Bartholdy's Wirf Dein Anliegen auf den Herrn.

Den Abschluss bildete dann das Pop & Rock Orchester Fischeln mit Circle of Life und Skyfall sowie einigen Zugaben.

Das diesjährige Benefizkonzert war für alle Beteiligten eine tolle Veranstaltung und hat wieder allen sehr viel Spaß gemacht. Wir danken den Schülern und Lehrern der Fischelner Bläserschule für ihr Engagement und freuen uns auf eine Fortsetzung in 2015.